Foto

Die EuropaChorAkademie wurde 1997 als gemeinsames Musikforum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Bremen von Prof. Joshard Daus gegründet. Mittlerweile ist sie als regelmäßiger Partner für Chorsinfonik, Opernproduktionen und A-cappella-Konzerte an den führenden internationalen Konzerthäusern und Festivals etabliert. Die EuropaChorAkademie verbindet dabei ihre Konzerttätigkeit mit akademisch-pädagogischen Bildungskonzepten.

Zu den Höhepunkten in der bisherigen Geschichte des Ensembles zählen die amerikanische Erstaufführung von Bernd Alois Zimmermanns Requiem für einen jungen Dichter in der New Yorker Carnegie Hall, Konzerte bei den Festspielen Baden-Baden, Auftritte mit dem London Philharmonic Orchestra unter Vladimir Jurowski sowie die Uraufführung der 8. Sinfonie von Krzysztof Penderecki unter der Leitung des Komponisten in Peking. Im Jahr 2000 sang der Chor unter Sir Simon Rattle erstmals beim Festival d’Aix-en-Provence in Leos Janáčeks »Die Sache Makropulos«. In drei weiteren Jahren war die EuropaChorAkademie bei Opernproduktionen Festivalchor in Aix-en-Provence.

Homepage

LogoLogoLogo
201321.–24. November 

© cresc biennale 2013